Kreative Weihnachtsgeschenke – 55 kostengünstige Inspirationen

Kreative Weihnachtsgeschenke – 55 kostengünstige Inspirationen

Es war wie jedes Jahr zur Weihnachtszeit: Ich nahm mir fest vor, keine Geschenke fürs Fest der Liebe zu besorgen. Doch die Vorstellung, mit leeren Händen frohe Weihnachten zu wünschen, war dann doch unerträglich. Aus: Helene Kaiser ermittelt in Graz.

Wenn es Ihnen wie Helene ergeht, dann finden Sie hier Inspirationen für Weihnachtsgeschenke, die Zeit, Geld und Nerven sparen.

Ade Einkaufshektik und hinaus geschmissenes Geld für Verlegenheitsgeschenke! Heuer wird es kreativ und gemütlich.

Und die Freude und positiven Gedanken, die dabei entstehen, werden in die Weihnachtsgeschenke eingearbeitet und mitverschenkt.

55 Inspirationen für kreative Weihnachtsgeschenke

Spezielle Vorkenntnisse, Fertigkeiten oder besondere Begabungen sind nicht nötig. In verlinkten Lehrvideos und Erklärungen wird alles kurz und einfach erklärt.

Sie überlegen, was der Person gefällt, die sie beschenken möchten. Der Rest ist dann rasch erledigt. Entdecken Sie auch viele Last-Minute-Geschenke.

Alle weiterführenden Links und Empfehlungen sind unverbindlich. Für meine Auswahl waren Inspiration, und bei den Videos auch die Akustik entscheidend.

Für Wirkungen oder Nebenwirkungen, die durch das Weiterlesen dieses Artikels für Sie und Ihr Leben entstehen, müssen Sie selbst die Verantwortung übernehmen 🙂

 

Besinnliche Weihnachtszeit!

 

 

Kreative Weihnachtsgeschenke – 55 kostengünstige Inspirationen

1. Apfelstrudel zur Weihnachtszeit

Apfelstrudel kommen als Weihnachtsgeschenke immer gut an. Am besten legt man sie – ausgekühlt – auf mit Alufolie überzogene Kartons und verpackt sie in Zellophanfolie.

Mein 5-Minuten-Rezept: Fertig-Blätterteig (nein, kein Studelteig!), Semmelbrösel, 4-5 Äpfel, Rosinen, gehobelte Mandeln, Zimt, 3 EL Rohrzucker, Ei zum Bestreichen bzw. Mineralwasser.

Den Blätterteig entrollen, aber auf dem Backpapier lassen. Semmelbrösel auf zwei Drittel der Fläche streuen. Die Äpfel mit oder ohne Schale hobeln und darauf verteilen. Zuletzt Rosinen, Mandeln, Zucker und Zimt drüber streuen.

Strudel einrollen: Das Backpapier von der belegten Seite aus anheben und einrollen. Teig-Enden und Seiten vorsichtig festdrücken.

Den Strudel mit dem Backpapier aufs Backblech heben und mit verquirltem Ei bzw. Mineralwasser einpinseln. Etwa 30 Minuten bei ca. 200 Grad backen bis der Strudel goldbraun ist.

 

2. Aquarelle malen

Ein Aquarell-Bild malt man mit nicht deckenden Wasserfarben. Sie wissen bereits, welche Motive und Farben zur Person passen, die Sie beschenken möchten? Dann geht es los mit dem kreativen Malvergnügen! Dann das Werk gut trocknen lassen und in einen passenden Rahmen geben.

Eine gute Einführung für Anfänger zum Lesen, Schauen oder Hören bietet der Berliner Maler und Cartoonist Martin Mißfeldt. Wie man rasch Erfolgserlebnisse beim Aquarell-Malen erzielt, wird vom österreichischen Künstler Wolfgang Baxrainer in seinen Lehr-Videos.gezeigt. Etwa wie man einen Himmel malt.

 

3. Batiken

Eine sehr unterhaltsame – ja, geradezu spannende – Art des Textilfärbens, bei dem durch Abbinden des Stoffes individuelle Muster entstehen. Wie es aussieht, bleibt bis zuletzt eine Überraschung. Batiken kann man T-Shirts, Bettwäsche, Kissenbezüge, Tischtücher und anderes aus Naturmaterialien.

Für Ihre Weihnachtsgeschenke haben Sie die Wahl: Wollen Sie etwas in den typischen Farben rot, grün oder silbergrau herstellen? Oder verschenken Sie lieber farblich passende Polsterhüllen fürs neue Sofa Ihrer Freunde?

Mit einer Farbe ist Batiken sehr einfach. Die bequemste Methode ist das Färben in der Waschmaschine. Wer mit mehreren Farben batikt, beginnt immer mit der hellsten. Gummihandschuhe nicht vergessen!

 

4. Bienenwachs modellieren

Das Herstellen von Bienenwachskerzen ist kinderleicht und geht ruckzuck. Aber bitte nur 100prozentige Bienenwachsplatten aus dem Bastelladen oder vom Imker kaufen, damit es gut riecht.

Auf die Bienenwachsplatte legt man am Rand den gewachsten Docht. Diesen drückt man leicht an und wickelt je nach gewünschter Stärke das Bienenwachs herum. Hier gibts eine gute Anleitung. Die Kerzen hübsch verpacken und das wohlriechende Geschenk ist fertig.

Mit Bienenwachs lassen sich noch viele andere Weihnachtsgeschenke machen. Wie zum Beispiel Seifen , Kosmetikartikel und Dekorationen.

 

5. Bilderrahmen gestalten

Mit unterschiedlichen Materialien lassen sich aus kostengünstigen Bilderrahmen – egal ob aus naturbelassenem Holz oder bereits bunt lackiert – besondere Stücke kreieren. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Man kann mit Fenstermalfarben Muster, Wellenlinien oder Weihnachtsmotive malen, auf die man Perlen, Glassteine oder Weihnachtsdeko klebt.

Karibisches Weihnachtsfeeling mit Sand und Muscheln. Dazu etwas Kleber auf dem Rahmen verteilen, Sand drüber streuen, Muscheln und Schneckenhäuser aufkleben. Fertig.

 

6. Briefe schreiben

Briefe sind Weihnachtsgeschenke mit Langzeitwirkung. Also: Briefpapier kaufen oder selbst eines gestalten. Dann gemeinsame Erinnerungen an Urlaube, besondere Ereignisse, Erfolge, Gedichte, Anekdoten oder ein Dankeschön schreiben.

 

7. Buch der Bücher – schöne Sprüche und Verse

Neben den interessanten Geschichten rund um Weihnachten finden sich in der Bibel auch viele schöne Sprüche. Die machen sich gut auf Geschenkkarten oder als Deko.

Vielleicht finden Sie etwas Passendes in meinem Artikel 55 Bibelverse fürs digitale Zeitalter. Oder Sie kuscheln sich aufs Sofa, genießen Tee und Kekse und schmökern selbst im ultimativen Bestseller.

 

8. Bügelperlen – bunte Vielfalt

Die zylinderförmigen Bastelperlen steckt man auf Platten. Dank der vielen Farben kann man verschiedenste Muster und Weihnachtsmotive erstellen, die dann als Untersetzer, Deko oder Christbaumschmuck verschenkt werden können. Die Perlen sind aus Kunststoff und verschmelzen, wenn man sie mit dem Bügeleisen erhitzt. Darum unbedingt Bügelpapier verwenden!

Mit Bügelperlen lassen sich auch aufwendigere Weihnachtsgeschenke herstellen, wie z.B. Lampen. Wie das geht und was man dazu alles braucht, zeigt dieses 3minütige Video.

 

9. Chenilledraht – kuscheliger Biegeplüsch

Was man mit den bunten Pfeifenputzern so alles kreieren kann, zeigt dieses Video.

Was immer man herstellt, das Material fühlt sich angenehm an und es macht Spaß, etwas Kuscheliges daraus entstehen zu lassen. Zum Beispiel Christbaumschmuck oder Sterne.

Diese 10minütige Anleitung zeigt, wie eine flauschige Bärenfamilie entsteht,mit der man z. B. eine herzige Kinderkrippe machen könnte. Wer keine Countrymusik mag, kann den Ton abschalten, ohne etwas zu versäumen.

 

10. Emaillieren – exklusiver Schmuck

Emaillieren bedeutet auf Französisch „schmelzen“. Mich zog diese Technik in den 70ern in ihren Bann. Man stellt damit „exklusive“ Broschen, Ketten, Ohrringe und Wohnungsdekorationen her. Also ideale Weihnachtsgeschenke.

Es gibt verschiedene Techniken und in diesem kurzen Online-Kurs wird gut erklärt, wie es funktioniert.

Anders als beim Arbeiten mit Kaltglasuren oder Schmelzgranulat benötigt man fürs „echte“ Emaillieren einen speziellen Emaillier-Ofen. Der ist eine richtige Investition, die sich auszahlt, wenn man häufig emailliert oder gar ein Business draus macht.

 

11. Erinnerungen verschenken

Die besinnliche Weihnachtszeit ist ideal, um mit dem Schreiben zu beginnen. Verschenken Sie eine Anekdote oder lesen Sie sie unterm Weihnachtsbaum vor.

Tipp: Geben Sie Ihrer Geschichte eine Chance. Seien Sie nicht überkritisch. Schreiben Sie los und zwar ALLES, was Ihnen in den Sinn kommt. Während Sie arbeiten, werden Ihnen weitere Ideen zufliegen. Diesen Schreib-Flow sollten Sie nie durch verfrühte Textfitzeleien, Korrekturen oder stilistisches Feilen unterbrechen. Das machen Sie erst, wenn die Geschichte fertig ist.

Falls Sie mehr Inspiration brauchen, lesen Sie weitere Artikel. Darin finden Sie einige Impulse für unterhaltsame Geschichten.

 

12. Fensterfarben – Hübsches für glatte Oberflächen 

Diese Technik bietet viele Möglichkeiten. Man kann die bunten Bilder nicht nur auf Fenster kleben, sondern auch auf Fliesen, Schranktüren, Glaslampen etc. oder kann Mobiles damit basteln.

Mal-Vorlagen aussuchen, kopieren oder ausdrucken und in eine Klarsichtfolie geben. Zuerst mit schwarzer Window Colour die Umrandung der einzelnen Felder machen. Gut trocknen lassen. Danach die einzelnen Felder mit bunten Fensterfarben ausmalen. Wieder gut trocknen lassen. Von der Klarsichtfolie lösen und auf Glas oder andere glatte Oberflächen kleben. Dieses 1-minütige Video zeigt die einzelnen Schritte.

 

13. Fimo basteln – Schmuck und mehr

Fimo formt man leicht zu Weihnachtsgeschenken wie Figuren, Schlüsselanhängern, Broschen, Anhängern, Dekorationen, Bildern, Bilderrahmen etc. Kinderleicht: Anleitungen für Ohrringe, Knöpfe und mehr.

Fimo gibt es in vielen Farben. Durch Vermengen erzielt man interessante Effekte wie Marmorierungen. Die fertigen Stücke härtet man bei 120 Grad im Backofen, lässt sie auskühlen und lackiert sie mit Glanzlack. Wer mag, veredelt die Stücke mit flüssigem Gold, Silber oder Bronze.

 

14. Fingerfarbige Weihnachtskarten

Wer sagt, dass nur Kinder mit Fingerfarben malen dürfen? Vor allem, wenn die Farben gut zu mischen und aus Textilien wieder auszuwaschen sind. Ideal zum Beispiel für Bilder aller Art oder für hübsche Weihnachtskarten. Dass das kinderleicht ist, beweist dieses lustige Video. Schon aufwendiger ist diese weihnachtliche Fensterdekoration.

Essbare Fingerfarben kann man auch ganz einfach selbst machen. Wenn Sie die Farben lieber kaufen, empfehle ich jene, die von Ökotest mit „sehr gut“ bewertet wurden und frei von Parabenen, Hypoallergenen und Gluten sind.

 

15. Fleurogami – Weihnachtsgeschenke aus Papier

Das Blütenfalten gehört zur Papierfaltkunst Origami. Die Papierblumen faltet man ebenfalls aus dem quadratischen Origamipapier, das es in verschiedensten Mustern und Farben gibt.

 

Das kann dann ganz nach Belieben kombiniert werden, wie diese einfache Anleitung zeigt. Ein schöner Aufputz beim Weihnachtsessen. Ebenso wie ein beleuchteter Eisblumenstrauß oder Sterne zum Aufhängen.

 

16. Fotografieren sagt mehr als 1000 Worte

Diese Begabung lässt sich ideal für Weihnachtsgeschenke nutzen. Was interessiert die Person, die Sie beschenken möchten? Tiere? Planzen? Mode? Motorräder? Reisen?

Diese Objekte fotografieren Sie aus speziellen Winkeln und unterschiedlichen Lichtverhältnissen. Dadurch wird sogar simplen Materialien oder Dingen Leben eingehaucht. Bilder ausdrucken und Fotoalbum gestalten. Eine hübsche Idee sind auch Foto-Leporellos.

 

17. Fotobuch erstellen 

Bildgeschichten über besondere Erlebnisse, Reisen etc. kommen immer gut an.

Für die analoge Variante genügt weißes oder farbiges A4-Papier, auf das man die Fotos aufklebt. Das wird mit Überschriften, kurzen Texten, Gedichten, Gedanken und Verzierungen ergänzt. Die fertigen Seiten kommen in Klarsichtfolien in einen Ordner. Vorteil: Auch andere zum Anlass passende Erinnerungen wie Prospekte, Stadtpläne, Eintrittskarten, Tischkärtchen etc. finden so ihren Platz. Zudem kann man jederzeit etwas ergänzen.

Wenn Sie ein Bastelprofi sind und Freude und Geduld mitbringen, finden Sie in diesem 4minütigen Video viele Ideen, Anleitungen und Tipps für selbst gemachte Fotoalben.

Wer Fotobücher lieber digital erstellt, lädt alle Schnappschüsse bei einem Fotobuch-Anbieter hoch und gestaltet das Album am PC. Vor Weihnachten Zeitverzögerungen bei der Postzustellung einkalkulieren!

 

18. Häkeln – So geht’s

Bei diesem guten Video mit angenehmer Stimme und praktischer Präsentation können Sie gleich mitmachen. In 14 Minuten sieht man, wie einfach Luftmaschen, feste Maschen, halbe Stäbchen und Stäbchen entstehen.

Danach kann es mit der Weihnachts-Produktion von Taschen, Lesezeichen, Mini-Figuren u.v.m. losgehen. Etwas Wolle und eine Häkelnadel passen in die kleinste Tasche. Und so werken Sie auch unterwegs im Bus, Zug etc.

 

19. Häkeln – Schal

Passend zur Weihnachtszeit wird in diesem Video eine Zipfelmütze gehäkelt, die gleichzeitig als Schal verwendet werden kann. Und Loop-Schals kann man ohnehin nie genug haben.

 

20. Häkeln – Socken

Das gleiche gilt für Socken in allen möglichen Größen, Farben und Stärken. Häkelanleitungen für Anfänger zum Lesen. Und hier ein herziges 11-minütiges Video im bayrischen Dialekt für die einfachsten Socken der Welt.

 

21. Häkeln – Weihnachtsbäumchen

Wie man herzige Weihnachtsbäumchen häkelt, erfährt man in diesem 10minütigen Video mit angenehmer Stimme und leiser Walzermusik. In der Videobeschreibung steht, was man dafür benötigt.

 

22. Kartoffeldruck

Man nehme eine rohe Kartoffel, halbiere sie und steche die gewünschte Form aus. Fertig ist der kostengünstige Stempel, mit dem Sie nun in Serie hübsche Weihnachtsgeschenke produzieren können. Zum Beispiel Beschriftungen für Schilder, Schachteln, Turnbeutel oder Bordüren an Wänden, Tapeten oder Motive für Kleidungsstücke u.v.m.

Auch Kissen, Gardinen, Lampenschirme und sogar Möbelstücke lassen sich mit Kartoffeldruck künstlerisch aufpeppen.

 

23. Kerzen verzieren

Aus bunten Wachsplatten schneidet man Motive heraus. Im Handumdrehen werden so aus schlichten Kerzen individuelle Weihnachtsgeschenke. Wachsbordüren und Wachsperlenstreifen eignen sich ebenfalls zum Verzieren. Oder man schreibt mit Wachsbuchstaben Botschaften auf die Kerze. Es ist auch einfach, ein Foto auf die Kerze zu übertragen, wie dieses kurze Video zeigt.

 

24. Kreuzworträtsel selbst erstellen

Kreuzworträtsel lösen trainiert die grauen Gehirnzellen. Noch besser: eigene Kreuzworträtsel kreieren. Vielleicht eins mit weihnachtlichen Begriffen?

Wer es analog macht, braucht kariertes Papier und einen Stift. Auf einer extra Seite die nummerierten Fragen notieren. Lösungsworte je nach Bedarf waagrecht oder senkrecht aufs karierte Papier schreiben. Ins Kästchen davor kommt die Nummer der Frage. Nicht vergessen: das Ende des Wortes gut sichtbar markieren.

Digitale Unterstützung beim Erstellen individueller Kreuzworträtsel gibt es zum Beispiel auf www.kreuzwortraetsel.net  Wer Kreuzworträtsel auf seine Website stellen möchte, kann sich hier informieren.

 

25. Lavendelsackerl

Ihre FreundInnen sind gestresst und schlafen schlecht? Dann schenken Sie ihnen Lavendelsackerl, die helfen bestimmt. Und bei Bedarf beschenken Sie sich selbst.

Die Lavendelsäckchen muss man nicht einmal nähen. Wie man das macht, wird in diesem 1-minütigen Video gezeigt. Natürlich kann man dafür auch jedes andere Stoffstück – zum Beispiel mit Weihnachtsmotiven – nehmen. Wie beruhigend.

 

26. Lesen ist Abenteuer im Kopf 

Mit einem guten Buch verschenkt man Lebensqualität. Und das für ein paar Euro.

Also machen Sie einen Weihnachtsbummel zu Ihrem Lieblingsbuchhändler. Falls Sie gern amüsante Romane, Anekdotenbände oder historische Geschichten lesen, finden Sie vielleicht auch bei meinen Büchern etwas Passendes. „Schöne Bescherung für Helene“ spielt in der Adventstadt Graz. In „Schärfentiefe“ ermittelt Paula Ender im weihnachtlichen Wien.

 

27. Mandalas erstellen

Mandalas selbst erstellen ist (ent-)spannend wie Mandalas ausmalen. Man braucht dafür Papier, Zirkel, Lineal, Geodreieck, Bleistift und Radiergummi.

Die einfachste Variante: In der Mitte des Papiers einen Punkt markieren. Dort den Zirkel einstechen und Kreise machen. Mit dem Lineal Linien durch den Kreis ziehen, die immer durch den Mittelpunkt gehen. Den Rest kann man nach Belieben mit Zirkel oder händisch gestalten. War das verwirrend? Dann zeigt dieses 3-minütige Video wie es geht. Den Ton kann man abschalten.

 

28. Nähen – so geht’s

Stolze Besitzer einer Nähmaschine haben es leicht. Sie besorgen sich hübsche Stoffe, fädeln die farblich passende Nähseide ein und rattern los. So entstehen in kürzester Zeit Weihnachtsgeschenke wie Kissen, Topflappen, Säckchen (z. B. für Lavendel), Taschen, Turnbeutel oder Bettzeug. Hier finden Sie 100 kleine Geschenkideen mit kostenlosen Nähanleitungen.

All das geht aber auch ohne Nähmaschine! Dann hat man die Freiheit zu nähen wie, wo und wann man will. So nutzt man Wartezeiten oder Fahrzeiten kreativ. Dazu benötigt man nur Stoff(reste), Faden, Nadel und Schere.

 

29. Nähen ohne Maschine – Kissen

Hier das 13minütige Anleitungsvideo für ein Kissen, das man sowohl zuhause als auch im Zug oder während diverser Wartezeiten nähen kann. So werden aus Stoffresten hübsche Weihnachtsgeschenke.

 

30. Nähen ohne Maschine – Loop-Schal

Hier eine Gratis-Anleitung für einen Loop-Schal.

 

31. Nähen ohne Maschine – Tasche

Ganz ohne Nähmaschine entsteht aus einem Polsterbezug, einem Schal und einem Einkaufssackerl ruckzuck eine Tasche mit waschbarem Innenfutter.

 

32. Nudel-Kunstwerke

Mit ein paar Nudeln, Kleber und einem Stück Karton lassen sich außergewöhnliche Bilder gestalten. Oder man verkündet mit Buchstaben-Nudeln weihnachtliche Botschaften.

Je nach Bedarf werden Sterne, Weihnachtsbäumchen, Herzen, Bären u.v.m. verarbeitet und individuelle Weihnachtsgeschenke kreiert. Sofern die aufgeklebten Nudeln nicht ohnehin schon bunt sind, kann man sie farbig oder weihnachtlich in Gold und Silber lackieren. Besonders gut kommen diese Kunstwerke in 3D-Rahmen zur Geltung.

 

33. Pompons

Mit Pompons kann man Christbaumschmuck herstellen, Mützen und Taschen aufpeppen oder Schlüsselanhänger, Tierchen, kleine ChristbäumeKissen oder Bettvorleger herstellen.

Wie man mehrfarbige Pompons macht, zeigt dieses 5minütige Video. Noch bequemer geht es mit Pompom-Sets.

 

34. Punkt-zu-Punkt-Bilder

Hier ist es wie im Leben: Das scheinbare Wirrwarr an Zahlen oder Buchstaben zeigt sich schließlich als großes Ganzes. Danach erkennt man, was dahinter steckt.

Also perfekte Weihnachtsgeschenke für Rätsel-Freunde. Hier werden kostenlose Weihnachtsmotive zur Verfügung gestellt.

Wer lieber eigene Punkt-zu-Punkt-Bilder mit einem Generator kostenfrei gestalten möchte, klickt hier.

 

35. Puzzles selbst erstellen

Ein selbst erstelltes Puzzle mit individuellem Motiv löst alle künftigen Geschenksprobleme, weil ja jedes immer individuell ist. Ich bevorzuge die bequeme Variante und lade ein Foto bei einem Anbieter hoch. Das wird mit bis zu 1000 Teilen als Puzzle kostengünstig produziert und auf Wunsch in einem Geschenkkarton geliefert. Natürlich kann man Puzzles via PC selbst erstellen.

Weiters gibt es Blanco-Puzzles, die man selbst bemalen oder beschriften kann. Eine originelle Idee, wenn man jemandem etwas mitteilen möchte. Weihnachten soll heuer ganz besonders romantisch werden? Dann stellt man unterm Christbaum die richtige Frage mit einem Blanco-Puzzle in Herzform 🙂

 

36. Rätselkrimis verschenken

Wie wäre es mit einer netten Rätselgeschichte, in deren Handlung Sie die Person, die Sie beschenken wollen, aktiv einbauen?

Als Vorlage und natürlich auch fürs eigene Lesevergnügen eignen sich meine amüsanten Ratekrimis in Helene Kaiser ermittelt in Graz.

Falls es etwas Spannendes für Kinder oder Katzenfans sein soll, inspiriert das Kater Leon Ferienprogramm.

 

37. Salzteig basteln

Die ideale Knetmasse für künstlerische Weihnachtsgeschenke. Besonders gut hat mir diese Anleitung gefallen. Sie zeigt, wie der Bastelteig günstig und einfach hergestellt und eingefärbt wird. Wer es gern glitzernd mag, gibt auch Glitter dazu.

Mit dem Teig lassen sich nach Belieben Namensschilder, Schüsseln, Figuren, Totenköpfe, Broschen, Bilder, Ketten, Anhänger und vieles mehr gestalten. Einige hübsche Ideen für Weihnachtsdekorationen und Christbaumschmuck gibt’s hier.

Die hübschen Stücke kann man abschließend mit Silber-, Bronze- oder Goldfarbe bemalen.

 

38. Schmuck aus Schmelzgranulat oder Kaltglasur

Die Herstellung dieser Weihnachtsgeschenke bleibt bis zum letzten Moment spannend. Im ganz normalen Backofen lassen sich mit dem bunten Pulver wunderschöne Dekors oder Schmuckstücke fertigen.

Jedes Schmelzgranulat wird einzigartig. Weil keiner weiß, wie es aussieht, wenn es aus dem Ofen kommt. Kreativ, spannend und kinderleicht.

Wem diese Technik zu geruchsintensiv ist, arbeitet lieber mit Kaltglasur. Mit der erzielt man ebenfalls schöne Resultate. Wie genau das geht, erfährt man in diesem Video.

 

39. Scoubidou

Darunter versteht man Gegenstände aus bunten Kunststoffbändern. Scoubidou ist ideal, um vielen Leuten etwas Persönliches zu schenken, ohne das Bankkonto zu leeren. Ideal für hübsche und praktische Weihnachtsgeschenke wie Schlüsselanhänger, Armbänder oder Dekorationsartikel. Je nach Kreativität kann man die noch mit Perlen etc. aufpeppen.

Zum Nachlesen gibt es eine gute Schritt-für-Schritt-Anleitung mit Bildern für Schlüsselanhänger,  Armband und Schlange.

Und diese kurzen Videos erleichtern ebenfalls den Start: Eine junge Dame erklärt drei verschiedene Anfangsknoten. In einem 4-minütigen Video zeigt sie, wie man ein rundes Geflecht aus verschiedenen Farben macht. Und so macht man einen viereckigen Scoubidou-Anhänger.

 

40. Seidenpapierkugel-Bilder

Man benötigt Karton, Seidenpapier in verschiedenen Farben und Kleber. Dann druckt man aus dem Internet kostenlose Mal-Vorlagen aus und klebt sie auf den Karton. Oder man zeichnet selbst etwas. Natürlich kann man auch ein spontanes Werk entstehen lassen.

Das Seidenpapier teilt man in etwa 5 x 5 cm große Stücke und dreht daraus Kügelchen. Dann verteilt man Kleber auf dem Papier und befestigt die Papierkügelchen dicht an dicht. Das Ganze gut trocknen lassen. Danach das Werk am Besten in einen 3D-Bilderrahmen (z. B. Ribba von Ikea) geben.

 

41. Stammbaum erstellen

Dieses Geschenk ist zeitintensiver. Aber wenn Sie wissen, dass jemand etwas über seine Ahnen erfahren will, lohnt sich die investierte Zeit. Vor allem, wenn Sie gern in die Ermittlerrolle schlüpfen. Ahnenforschung ist spannend wie Krimilesen.

Quasi alle Kirchenbücher sind mittelrweile online. Hier finden Sie die Kirchenbücher von Österreich, Deutschland und Polen. Wen Sie sich fürs Gebiet der österreichischen Habsburgermonarchie interessieren, recherchieren Sie am Besten bei Familia Austria. Nur das Entziffern der Kurrentschrift in den Kirchenbüchern erfordert etwas Geduld.

 

42. Sterne basteln

Sterne sind schön. Sie vermitteln Licht und Geborgenheit, Hoffnung und Trost. Eine sternenklare Nacht lässt unsere Gedanken in die Unendlichkeit fliegen. Gerade in der Adventzeit treffen wir überall auf Sterne, weil sie in dieser Zeit eine besondere Bedeutung haben. Zu Jesu Geburt leuchtete ein Stern am Himmel besonders hell. Dem folgten die Hirten und die drei Weisen aus dem Morgenland.

Sterne gibt es in allen Variationen als Dekoration, Beleuchtung oder Weihnachtsbäckerei. Auf stern-basteln.de findet garantiert jeder seinen Lieblingsstern und viele kostenlose Bastel- und Videoanleitungen.

 

43. Sterne für den Christbaum

Diese Sterne für den eigenen Weihnachtsbaum oder zum Verschenken  stellt man ganz einfach und kostengünstig aus Salzteig her. Fürs tolle Muster nimmt man Spitzen und sticht dann die Sterne mit Ausstechformen aus.

 

44. Stricken – So geht’s

Schals, Mützen, Stulpen, Stirnbänder, Socken, Handschuhe, Pullover, Westen etc. Wer gern strickt, weiß, wie viel Freude es macht, ins nächste Handarbeitsgeschäft zu gehen. Dort dann die neuesten Woll-Trends entdecken und noch am selben Abend mit dem Strickprojekt beginnen.

Für all jene, auf deren Schullehrplan Stricken nicht mehr oben stand, habe ich eine angenehme und vor allem einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung gefunden mit gut sichtbarer Wolle, angenehmer Stimme und entspannender Musik. Bitte nicht gleich die Stricknadeln schmeißen, wenn es nicht auf Anhieb klappt. Die anfängliche Mühe und Geduld lohnen sich!

 

45. Stricken – Schal

Damit es gleich losgehen und sich der erste Erfolg rasch einstellen kann, gibt es hier eine Video-Anleitung für einen einfachen Schal.

 

46. Stricken – Stirnbänder

Stirnbänder sind eine gute Alternative für alle, die keine Mützen mögen. Sie sind auch für Anfänger einfach zu stricken und in wenigen Stunden fertig. Je nach Wolle werden sie sportlich, fröhlich oder dezent.

Hier meine einfache Anleitung für Nadelstärke 4-5: 18 Maschen anschlagen. Nächste Reihe: 2 Maschen verkehrt, 6 Maschen glatt, 2 Maschen verkehrt, 6 Maschen glatt, 2 Maschen verkehrt.

Weiterstricken, wie die Maschen kommen. In jeder achten Reihe in die beiden 6-Maschen- Stränge einen Zopf einarbeiten. Wie das geht, zeigt in diesem Video eine andere Ilona. Wer zum Zopf-Strick-Meister werden will, probiert auch andere Varianten. Nach ungefähr 48 cm (je nach „Dickkopf“) abketteln und zusammennähen.

Für meine Anleitung genügt ein Knäuel 50g Merinowolle. Ich mag die Lana Grossa Bingo. Tolle Ergebnisse erzielt man mit Farbverlauf-Wollen.

 

47. Stricken – Mützen mit Wow-Effekt

Ebenfalls sehr einfach und rasch zu stricken sind Mützen für Damen mit Spezialwolle. Die ist zwar etwas teurer, aber das Ergebnis wird Ihnen und der beschenkten Freundin viel Freude bereiten. Und daraufhin werden Sie gleich in Serienproduktion gehen. Hier besagte Damenmützen.

Für Herren kommen schlichte Mützen in grau, schwarz und dunkelblau immer gut an. Hier eine simple Anleitung.

 

48. Traumfänger basteln

Traumfänger sind ein ideales Weihnachtsgeschenk für alle Freunde, die unruhig schlafen. Der indianische Glücksbringer wird künftig schlechte Träume fernhalten. Wenn sich die Federn bewegen, zieht gerade ein guter Traum durch. Albträume hingegen bleiben im Netz hängen.

Schöne Inspirationen gibt es in diesen Anleitungsvideos. Weitere Inspirationen in Buchform.

 

49. Textilmalerei

Eine kreative Tätigkeit, um aus einem schlichten Polsterüberzug, einem T-Shirt oder Geschirrtuch etwas Besonderes zu machen.  Es ist kein großer Aufwand, macht Spaß, ist kostengünstig und dennoch immer etwas Besonderes.

Wichtig ist es, das Material zuvor zu waschen. Karton zwischen die Stoffe geben und fixieren. Schablone aufs Material legen und Farbe auftragen. Warten bis alles trocken ist! Zum Fixieren der Farben drüberbügeln. Inspiration gibt es auch in diesem Video.

 

50. Vanillekipferl

Ein hübsches Zellophansackerl mit Vanillekipferl ist nie verkehrt. Selbst backe ich mit Fertig-Keks-Teig, den es in der Weihnachtszeit in allen Lebensmittelgeschäften zu kaufen gibt. Dadurch reduziere ich meine Arbeit aufs Vergnügen des Kipferl-Formens. Und auch für die Beschenkten ist das bei meinen Backkünsten besser so 🙂

Wer geübter ist, bäckt wie Helene Kaiser in „Schöne Bescherung für Helene“ steirische Kürbiskern-Vanillekipferl.

 

51. Verknüpft: Freundschaftsbänder 

Für diese Weihnachtsgeschenke mit einer schönen Symbolik braucht es ein wenig Geduld.

Hier erfährt man in 13 Minuten die vier Grundknoten für Anfänger. Inspiriert und motiviert? Dann geht es mit diesem 4-minütige Video weiter, in dem gut gezeigt wird, wie man mehrfarbige Freundschaftsbänder herstellt.

 

52. Weihnachtsgeschenke aus Taschentüchern

Papiertaschentücher hat jeder zuhause und daraus lässt sich einiges machen. Etwa ein weihnachtliches Lichtermeer mit Teelichterkerzen, hübsche Geschenkanhänger, personalisierte Weihnachts-Bonbons, Lolli-Engel und Schneeball-Pompons. Wie genau das geht, zeigt dieses kurze Video.

 

53. Weihnachtskugeln selber machen

In diesem 3minütigen Video wird erklärt, wie man aus Styroporkugeln und Organza Weihnachtskugeln bastelt, die nicht nur am Christbaum gut ausschaun.

 

54. Weihnachtsmenü

Haben sie Lust, zu Weihnachten wie eine Romanfigur zu speisen? Dann guten Appettit beim Weihnachtsmenü, das Helene Kaiser in Schöne Bescherung für Helene genießen darf.

Die knusprig gebratene Forelle schmeckte hervorragend. Dazu servierte Emil Kisch Petersilerdäpfel und Vogerlsalat mit Kernöl. Soweit ich mich erinnern konnte, war es das erste Weihnachtsessen, das ich nicht selbst zubereitet hatte. Aus: Schöne Bescherung für Helene.

Und so gelingt die knusprig gebratene Forelle mit Petersilerdäpfel. Dazu wird im Roman Vogerlsalat mit Kürbiskernöl kredenzt. Für den süßen Abschluss sorgte Helene Kaiser mit einem steirischen Apfeltiramisu.

 

55. Zimtsterne

Noch so ein Mitbringsel, bei dem nichts schief gehen kann. Weil es hier gleich 116 Variationen von Zimtsternen gibt, ist es auch nicht schlimm, wenn jemand anderer die gleiche Idee hat.

Wer noch nie zuvor Zimtsterne gebacken hat, schaut sich dieses Rezept an. Dort gibt es etwas weiter unten auch ein Video dazu.

 

Fröhlich-kreative Vorweihnachtszeit!

 

Hier gehts zu meiner Kurzbiografie, zum Wikipedia-Profil und zu noch mehr  Büchern.

Die Kommentare sind geschloßen.